Vandalismus-Serie in Nandlstadt

Vandalismus-Serie in Nandlstadt

Nandlstadt

Nandlstadt, 08.01.2018 (hal/rt).

 

Die Fälle von Vandalismus in Nandlstadt weiten sich allmählich zu einer Serie aus. Die in der Sache ermittelnden Beamten der Polizeiinspektion Moosburg melden erneut Schmierschriften an der Fassade der Grund- und Mittelschule sowie ein eingeschlagenes Fenster in einem Privatanwesen.

Im Laufe des vergangenen Wochenendes stiegen bisher unbekannte Täter über ein offenes Fenster in die Turnhalle der Mittelschule ein. Dadurch gelangten sie ungehindert in das Schulgebäude und verschmierten mit einem schwarzen Stift mehrere Wände, Türen und einen Schaukasten. Unter anderem standen dort nach Angaben der Polizei „ACAB“, „Ab nach Mog Moosburg a. d. Isar“ und „Fickt`s euch ihr bekommt uns nie“. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Ein Zusammenhang mit den am frühen Samstagmorgen begangenen Sachbeschädigen (Unsere Zeitung berichtete) ist nach Ansicht der Ermittler sehr wahrscheinlich.

Keine 500 Meter vom ersten Tatort wurde am vergangenen Freitag zwischen 8.30 Uhr und 18.15 Uhr die Fensterscheibe eines Anwesens am Kitzberger Feld eingeschlagen. Es entstand dort ein Sachschaden von ungefähr 300 Euro.

Die Polizei erhofft sich nun Hinweise aus der Bevölkerung und bittet Personen, die im genannten Tatzeitraum verdächtige Personen im Bereich der Schule beziehungsweise am Kitzberger Feld gesehen haben, an die Polizeiinspektion Moosburg unter der Rufnummer 08761/30 18-0 zu melden.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.