Proben laufen auf Hochtouren

Proben laufen auf Hochtouren

Nandlstadt

Nandlstadt, 19.06.2018 (sh).

In dieser Größenordnung hat es das noch nie gegeben: Unter dem Titel „Soul of Mosaic aus & friends“ gibt der Chor aus Nandlstadt am 07. Juli ein Benefizkonzert der Superlative. Mit einer Instrumentalband und zwei Topsinger will man dem hoffentlich zahlreichen Publikum in der Hopfenhalle einen denkwürdigen Abend bereiten.

„Wir haben unser Spektrum bewusst um Elemente aus Swing und Rock´n´Roll erweitert. Dafür brauchen wir auch das passende Ambiente“, sagt Silke Meiler-Krebs, Leiterin des Gospelchors Soul of Mosaic. Das Benefizkonzert des Gospelchores findet erstmalig nicht in der Kirche statt, sondern in der Hopfenhalle Nandlstadt. Erstmalig wird der Chor dabei nicht nur Gospels meisterhaft präsentieren, sondern auch andere Musikstile tangieren. Mit anspruchsvollen und mitreißenden Arrangements will man die pure Lebensfreude, die vom Gospel ausgeht, auf´s Publikum übersprudeln lassen.

 

Von deutschen Balladen über Gospels und Swing bis hin zur Rockmusik. Von "Oh happy day" bis "Wonderful world". Der Musikmix des Konzerts ist so breit wie noch nie. Ergänzt wird das Ganze von den glanzvollen Stimmen zweier absoluter Topsänger. Das ist zum Einen Cassandra Steen. Sie stand bereits an der Seite von Xavier Naidoo, Sabrina Setlur oder Bushido und hat sich spätestens seit ihrem 2009 mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichneten Album „Darum leben wir“ als eigenständige Solokünstlerin etabliert.

Zum anderen profitieren die Gospelklänge von den sowohl fetzigen als auch smarten Songs von David Bruce Whitley, der vor zwei Jahren anlässlich des Jubiläumskonzerts die Besucher von Soul of Mosaic mitriss. Einem breiten Publikum wurde David außerdem durch die Teilnahme bei der Casting Show „The Voice of Germany“ bekannt, wo er unter die Top 25 kam. Für das Publikum werden die beiden Größen auch im Duett erklingen.

 

"Wir haben uns echte Profis ins Boot geholt"

Instrumentell wird der Chor aus Nandlstadt ebenso virtuos unterstützt. Hier konnte man mit den „Roaring Zucchins“ aus München einen ganz besonders schimmernden Stern am Himmel der Swingmusik für sich gewinnen. Im Vorfeld gab es keine Proben, der Auftritt wird der erste gemeinsame Act werden. "Das sind aber ohnehin Profimusiker", erzählt Silke Meiler-Krebs. Perfektioniert hat sich der Chor in den letzten Wochen durch Mithilfe einer Choreographin, um die Töne mit der nötigen Körpersprache zu unterlegen.

Wer sich dieses Klangerlebnis nicht entgehen lassen will, der komme am Samstag, den 07. Juli in die Hopfenhalle nach Nandlstadt. Konzertbeginn ist um 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr bei freier Platzwahl. Der Erlös des Benefizkonzerts kommt der Kinderklinik Neuburg an der Donau und an den Landshuter Förderverein „Kinder in seelischer Not“ zugute. Karten sind im VVK erhältlich zum Preis von 27 Euro (+ VVK Gebühr) bei www.okticket.de und Schuhhaus Gebhard, Marktstraße 2 in Nandlstadt. An der Abendkasse kosten die Karten 30 Euro.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.