Einfach nur Tanzen und Feiern

Einfach nur Tanzen und Feiern

Airischwand

Airischwand, 09.07.2018 (sia).

Fotos Musikförderkreis: "Vintage Groove"

Es war eigentlich ein Open-Air geplant, doch leider spielte das Wetter nicht mit. Das Sommerfest des Musikförderkreises Nandlstadt wurde deshalb kurzerhand in den Saal des Huberhofes verlegt. Gefeiert und getanzt wurde trotzdem ausgiebig und die letzen Gäste verabschiedeten sich erst am frühen Morgen des darauffolgenden Tages.


Da es heuer kein Fest der Sinne gegeben hat, hat sich der Musikförderkreis entschlossen alternativ ein Sommerfest zu veranstalten. Die Leute waren damals, als vor zwei Jahren das 25-jährge Jubiläum mit einem großen Fest gefeiert wurde, so begeistern, dass wir uns entschlossen haben erneut ein Sommerfest auf die Beine zu stellen, so die Vorsitzende Eva Kiggen.

 


 

Zum Wettergott hat der Musikförderkreis Nandlstadt allerdings wohl keinen so guten Draht, denn schon vor zwei Jahren waren die Temperaturen zu kühl, um das Jubiläumsfest im Freien zu feiern. Beim diesjährigen Sommerfest am vergangenen Freitag schaute es nicht besser aus, es regnete. Wie gut, dass man notgedrungen alles ganz spontan nach drinnen verlegen konnte. Gut gegessen, gefeiert und getanzt wurde trotzdem. Etwa eineinhalb Stunden lang spielte die Vorband „Baton Rouge“ Country und Folk, danach heizte die Gruppe „Vintage Groove“ mit Covermusik aus den 60er und 70er Jahren so richtig ein.

 


"Baton Rouge"

Um weiterhin schöne Musikabende verbringen zu können sind beim Musikförderkreis Spenden jederzeit willkommen. Für ein abwechslungsreiches Musikprogramm, das im Herbst beginnt ist jedenfalls schon wieder vorgesorgt. Da sind etliche „Kracher“ dabei verriet Eva Kiggen.
 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.