„incontri“ –noch immer auf der Suche

incontri –noch immer auf der Suche

Rohrbach

Rohrbach, 30.10.2017 (wk).

Eigentlich hätte der Förderverein für Kulturveranstaltungen schon alles packen müssen und die Werkhalle in der Waaler Straße räumen müssen, denn die Halle soll einem Neubau mit Wohnungen weichen, die auch in Rohrbach dringend benötigt werden. Der Musikclub „incontri“, ein Edelstein in der regionalen Musikszene, wäre dann Geschichte.

 

auf dieser Bühne sind bereits sehr viele berühmte Musiker zu Gast gewesen

 

Dass noch immer Veranstaltungen in der Werkhalle des “incontri“ stattfinden können, ist dem Umstand zu verdanken, dass im neben der Halle stehenden Mehrfamilienhaus aus Büro- und Wohnräumen kleine Appartements werden sollen. Aus verschiedenen Gründen, konnten die Arbeiten noch dicht durchgeführt und beendet werden, so dass die Halle zumindest noch eine Zeit stehen bleiben konnte. Vorsitzender des „incontri“-Förderverein, Herbert Folger war froh, dass der Verein nach dem Sommerfest noch die nächste Saison bis Jahresende planen konnte.

Als Veranstaltungen stehen bis dahin an:
Sonntag, 5. November 20 Uhr: San2 and his Soul Patrol mit dem Programm „Hod on“
Samstag 18. November 20 Uhr: Alpen Klezmer, „Bayrisch, jiddisch, wuid und koscher“
Samstag, 2. Dezember 20 Uhr: Christian Dozzler & Hannes Kasehs mit „Blues Society“
Sonntag 17. Dezember 20 Uhr: Die Mehlpriemeln mit „Auf die Plätzchen, fertig los“

Es sind alles Veranstaltungen, die es nicht überall zu finden gibt. Und dazu kommt noch der gemütliche Rahmen der Werkhalle, der von den Vereinsmitgliedern mit viel Liebe und hervorragender Technik ausgestattet wurde.

 

ein Blick in die Mitgliederversammlung 2016 (Foto: Archiv wk)

Doch, wie geht es danach weiter? Hierzu konnte Vorstand Herbert Folger mit Freude verkünden, dass er zusammen mit seiner Stellvertreterin (und Schatzmeisterin) Carmen Auchtor mit dem Vermieter die Verlängerung des Mietvertrages bis zum 31.7.2019 vereinbaren konnten – die Freude im Verein ist deshalb groß, da die Halle vorerst nicht abgerissen, aber in Teilen vermietet wird, so dass der Verein auf einen Teil seiner Räume verzichten muss, wie zum Beispiel die Künstlergarderobe und die kleine Nebenhalle, die als vereinseigene Lagerhalle und für die Sommerfeste genutzt wurde. Deshalb muss noch geklärt werden, wo die gelagerten Sachen untergebracht werden können und ob es für die Sommerfeste noch einen Wasseranschluss geben wird.

immer viel los, auf dem Sommerfest

 

Auch wenn den Vereinsmitglieder ein Stein vom Herzen fällt, müssen sie trotzdem weiter nach einer Ersatzlösung für die Werkhalle suchen – keine einfache Aufgabe, denn bisher hat sich keine Möglichkeit in Rohrbach ergeben. – incontri (it.) steht übrigens für einander treffen, sich begegnen –wo werden sich die Musikfreunde der weiteren Region ab Sommer 2019 treffen, begegnen? Die Suche nach einem geeigneten Ort geht auf jeden Fall weiter.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.