Rohrbacher Weihnachtsmarkt

Rohrbacher Weihnachtsmarkt

Rohrbach

Rohrbach, 10.12.2017 (wk).

An diesem Wochenende öffnete wieder der traditionelle vom TSV Rohrbach organisierte zweitägige Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz, der wieder belegt war mit kleinen Buden des Vereins, des Kindergartens Sternschnuppe, dem Hofmarkzentrum und des Schneesportvereins. Blasmusik kam dieses Mal nicht von den Erwachsenen, sondern den Kindern der Rohrbacher Blaskapelle, die ihre Sache schon recht gut machten.

 
Zur Eröffnung sang der Kinderchor unter Leitung von Beate Kempf und Nikolaus (Alexander Schnabel) mit Engel (Eva Künzel) verteilten an die kleinen Gäste kleine Geschenke. Und weil es recht kalt war am Samstag, war jeder froh über Glühwein, Punsch und andere wärmende Getränke sowie eine wärmende Feuerstelle. Wie üblich, kamen die meisten Gäste erst als es langsam dunkel wurde, denn da war der kleine Markt viel romantischer. Die Besucher nahmen sich Zeit, vor allem um sich wieder mit vielen Bekannten zu unterhalten oder mit den Kindern über den kleinen Markt zu bummeln und die Buden zu besichtigen. Dabei fiel für die Kinder oft ein kleines Leckerli ab, an das sie sich vielleicht noch in späteren Jahren erinnern können („…weißt Du noch, wie Mama/oder Papa mir damals auf dem Christkindlmarkt das … gekauft hat?“). Kinder vergessen solche Kleinigkeiten oft ihr ganzes Leben nicht.

 

 

 
Und der Sonntagnachmittag und Abend brachte mit dem Schnee dann erst recht die richtige vorweihnachtliche Stimmung, zu der auch wieder der heilige Nikolaus mit seinem Engel beitrug sowie die Kinder und Erwachsenen der Feimbo Singers, die mit flotten Liedern den Abend einläuteten. An den Essen- und Getränkeständen ging es wie gewohnt weiterhin recht rege zu, denn der Schnee musste schließlich gebührend gefeiert werden. Und im Rathaus und Rathaussaal freuten sich die Hobbykünstler über regeren Zulauf als am Tag zuvor, so dass das eine oder andere Exponat noch den Besitzer wechseln konnte.

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.