Bahnhofsdieb gefasst

Bahnhofsdieb gefasst

Rohrbach

Rohrbach, 11.03.2018 (hal/rt).

 

Bereits kurz nach der Tat aufgeklärt worden ist von den Beamten der Geisenfelder Polizeiinspektion ein Diebstahl am Rohrbacher Bahnhof in der vergangenen Nacht. Zuvor meldeten Passanten gegen Mitternacht den Ordnungshütern einen Betrunkenen, der am Bahnhof Rohrbach andere Personen anpöbelte und auch über die Gleise gelaufen wäre.

Die Polizisten konnten am Einsatzort einen 20-Jährigen aus München antreffen. Bei ihm stellten sie zunächst ein Telefon sicher, das offenbar nicht ihm gehörte. Kurz darauf meldete sich der Besitzer einer nahegelegenen Gaststätte, dass ihm ein Telefon, ein Fahrrad, ein Koffer sowie mehrere Schlüssel entwendet wurden.

„Es handelte sich dabei um das Telefon, das beim Betrunkenen aufgefunden wurde. Die restlichen Sachen konnten am Bahnhof verteilt aufgefunden werden“, so ein Polizeisprecher. Der desorientierte Betrunkene, der vermutlich auch unter Betäubungsmitteleinfluss stand, wurde in die psychiatrische Abteilung des Klinikums Ingolstadt gebracht.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.