Seite 1 von 9 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | »

Mysteriöse Blutspur

Geisenfeld, 10.06.2018 (hal/rt). Ein Bewohner der Geisenfelder Asylunterkunft in der ehemaligen Patriot-Stellung zeigte bei den Beamten der Geisenfelder Polizeiinspektion den Aufbruch seiner Zimmertüre an. Ein bislang unbekannter Täter hatte dort den Türgriff abgebrochen. mehr»
Bild: Mysteriöse Blutspur

Saustarkes Open Air im Klostergarten

Geisenfeld, 10.06.2018 (wk). Nicht nur dass die eine Band „Saustoimusi“ hieß und die jungen Burschen aus Hepberg mit ihrem vollem Bläsersound die fast 300 Gäste im Klostergarten begeisterten, auch die Geisenfelder Musiker der Band „Kört Kabein“ mit ihrer Sängerin Inge Fuchs sowie den beiden Liedermachern Tschak Neuhauser und Michael Bretz boten ein saustarkes Programm. mehr»
Bild: Saustarkes Open Air im Klostergarten

Feuer im Gewerbegebiet

Geisenfeld, 07.06.2018 (hal/rt). Gestrigen Mittwoch-Vormittag kam es gegen 9.45 Uhr in einem Metallverarbeitungsbetrieb im Gewerbegebiet in Geisenfeld zu einem Brand. Beim Eintreffen der örtlichen Feuerwehr stand die Filteranlage an der Gebäuderückseite bereits komplett in Flammen. mehr»
Bild: Feuer im Gewerbegebiet

Adios Klasse B, Hallo A-Klasse

Unterpindhart, 06.06.2018 (sh). Der Jubel ist grenzenlos. Der FC Unterpindhart schaffte mit dem letzten Spiel den Aufstieg in die A-Klasse. Die feuchtfröhliche Party begann noch auf dem Platz mit obligatorischen Bierduschen. Bevor sich die gesamte Mannschaft zusammen mit ihren Fans auf einen denkwürdigen "Autokorso" mehr»
Bild: Adios Klasse B, Hallo A-Klasse

Lebendige Klostervergangenheit

Geisenfeld, 05.06.2018 (rt). Ausgezeichnet gelungen ist den Geisenfelder Stadtstorch-Akteuren ihre jüngste Führung unter dem Titel "Dramatik der Geisenfelder Klostergeschichte" am gestrigen Sonntagnachmittag. Mehr als zwei Dutzend Gäste ließen sich dabei in vergangene Jahrhunderte zurückversetzen. mehr»
Bild: Lebendige Klostervergangenheit

Nostalgisches Sommergfui

Geisenfeld, 02.06.2018 (wk). Mit „Wohlfühlmomente“ ist das kulturelle Sommerprogramm Geisenfelds treffend beschrieben, denn beim Frühschoppen mit Musik auf dem Stadtplatz am Samstagvormittag genossen die Marktbesucher beim Frühschoppen mit Sekt, Bier, Weißwürsten und Wienerle die herrliche Sonne, die Leichtigkeit des Tages und vor allem die Musik, die an diesem Samstag von der „Old School Swing Band“ geboten wurde. mehr»
Bild: Nostalgisches Sommergfui

Schönthaler Berg und Enthofstraße in Tegernbach weiterhin gesperrt

Pfaffenhofen, 29.05.2018 (hal/rt). Die Kreisstraße PAF 4 muss vom Ortsausgang Pfaffenhofen bis zum Schönthaler Berg sowie im Bereich der Enthofstraße in Tegernbach (Hausnummern 2 bis 40) noch bis 15. Juni wegen Straßenbauarbeiten voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über Tegernbach – Kreisstraße PAF 9 – Ehrenberg – Bundesstraße B 13 – Haimpertshofen – Heißmanning – Umgehung Anton-Schranz-Straße und umgekehrt. mehr»
Bild: Schönthaler Berg und Enthofstraße in Tegernbach weiterhin gesperrt

Leergut in Ernsgaden und Vohburg gestohlen

Ernsgaden / Vohburg, 24.05.2018 (hal/rt). Ziel von Leergut-Dieben wurden Getränkemärkte in der Ernsgadener Geisenfelder Straße und in der Vohburger Gewerbestraße. Die Polizei hofft nun auf Zeugen der Taten. mehr»
Bild: Leergut in Ernsgaden und Vohburg gestohlen

Pfingstdult war von der Sonne verwöhnt

Geisenfeld, 22.05.2018 (sh). Von der Sonne verwöhnt war die Geisenfelder Pfingstdult am Pfingstmontag. Das war wohl Segen und Fluch zugleich. Wegen des Bilderbuchwetters zog es nicht zuletzt viele an den See oder ins Freibad und so hielt sich der Besucherandrang dann doch in Grenzen. mehr»
Bild: Pfingstdult war von der Sonne verwöhnt

Der Froschkönig bei der Pfingstdult

Geisenfeld, 21.05.2018 (wk). Was macht der Froschkönig bei der Pfingstdult und was hat der Kasper mit dem Froschkönig zu tun? Diese Frage haben sich vielleicht die „Kleinen“ gestellt, deren Eltern zu ihnen sagten „Jetzt gehen wir auf die Pfingstdult und schau´n uns den Froschkönig an – vielleicht ist ja auch der Kasper da“. mehr»
Bild: Der Froschkönig bei der Pfingstdult

Offene Bühne – immer wieder neue Gesichter

Geisenfeld, 19.05.2018 (wk). Es gibt sicherlich einige KünstlerInnen, die sich öfter bei der Offenen Bühne Geisenfeld in der Bar „Alisa“ am Stadtplatz sehen lassen und performen, doch diese Offene Bühne bietet jede(r)m die Möglichkeit aufzutreten, sich auszuprobieren oder einfach nur die Gäste zu unterhalten. Deshalb kommen auch immer wieder neue MusikerInnen nach Geisenfeld, so dass eine bunte Mischung entsteht. mehr»
Bild: Offene Bühne – immer wieder neue Gesichter

Heftige Attacken enden mit Verletzungen

Geisenfeld, 13.05.2018 (hal/rt). Mit zwei Fällen von Körperverletzung, die am vergangenen Freitagabend passiert sind, müssen sich die Beamten der Polizeiinspektion Geisenfeld derzeit auseinandersetzen. Beteiligte sind jeweils Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft in der früheren Patriot-Stellung in Geisenfeld. mehr»
Bild: Heftige Attacken enden mit Verletzungen
Seite 1 von 9 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | »