Münchsmünsterer Rathaus von Vandalen beschädigt

Münchsmünsterer Rathaus von Vandalen beschädigt

Münchsmünster

Münchsmünster, 12.10.2017 (hal/rt).

 

Zum Objekt bislang unbekannter Täter wurde in der Nacht von vergangenem Dienstag auf Mittwoch das Rathaus in Münchsmünster. Die nun von der Polizei gesuchten Vandalen verunstalteten dort mit Graffiti-Schmierereien die Hausfassade.

Ein Mitarbeiter der Gemeinde stellte die Sachbeschädigung am Mittwoch gegen 7 Uhr bei seinem Dienstbeginn fest. Tags zuvor, ab etwa 16.30 Uhr und danach, könnte die Tat geschehen sein. Die Kosten für die Entfernung der Schmiererei belaufen sich ersten Schätzungen nach auf mindestens 200 Euro.

Die Polizeiinspektion Geisenfeld ermittelt wegen Sachbeschädigung und bitter unter der Telefonnummer 08452 / 7200 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.