Kerzen nach Einbruch zurückgelassen

Kerzen nach Einbruch zurückgelassen

Münchsmünster

Münchsmünster, 29.01.2018 (hal/rt).

 

Unbekannte Täter drangen in einen Schuppen an der Oberwöhrer Straße 7 im Münchsmünsterer Ortsteil Mitterwöhr sowie in den daran angrenzenden Keller ein und entwendete daraus mehrere Kettensägen und ein Laubblasgerät im Zeitwert von 4.000 Euro.

Die vermutliche Tat-Zeit liegt zwischen Samstag, 27.01.2018, 22.00 Uhr und Sonntag, 28.01.2018, 08.00 Uhr. Am Tatort ließen die Täter nach Angaben der Polizei rote Kerzen zurück, die sie offenbar zum Ausleuchten des Tatortes nutzten. Hinweise, und zwar auch auf (Kerzen-)Lichtschein am Tatort, nimmt die Polizei Geisenfeld unter der Rufnummer 08452 / 720-0 entgegen.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.