Landesweites Tischtennisturnier der Lebenshilfe Bayern in Vohburg gestartet

Landesweites Tischtennisturnier der Lebenshilfe Bayern in Vohburg gestartet

Vohburg

Vohburg, 26.03.2017 (rt).

 

Unter dem Motto "Aufschlag, Satz und Spiel" treffen auch in diesem Jahr wieder rund 400 Sportler beim mittlerweile 33. Landesweiten Tischtennisturnier der Lebenshilfe Bayern aufeinander. Den Auftakt dazu gab es gestern mit spannenden Matches in der Vohburger Agnes-Bernauer-Halle.

Insgesamt 90 Damen- und Herrenteams in bis zu acht Leistungsklassen kämpfen in diesem Jahr um den Einzug ins Finale am 7. Oktober in Höchstädt. Das Turnier startete mit den Südbayerischen Meisterschaften gestern in Vohburg. Der Wettbewerb ist dieses Jahr aufgeteilt: in Bayern-, Ober- und Landesliga, sowie in A- bis F-Liga. In der Agnes-Bernauer-Halle trafen 120 Spieler aufeinander, die zusammen mit 30 Betreuern gekommen waren. Mitorganisator Christian Endres von den Nordschwäbischen Werkstätten aus Dillingen freute sich am Ende des Wettkampfes ganz besondes über ein derart langes Spiel, wie er es in seiner Laufbahn bisher noch nie erlebt habe: „ Gespielt wurde 4 : 4 in 15 : 15 Sätzen mit sagenhaften 267 : 269 ausgezählten Bällen.“

Und so sind die Begegnungen jeweils in den ersten und zweiten Plätzen ausgegangen:

Herren-Bayernliga: München 1 / Ingolstadt 1
Herren-Oberliga: Nördlingen 2 / Putzbrunn1
Herren-Landesliga: Regens Wagner Dillingen / Landsberg 1
Herren-A-Liga: Weißenburg 1 / Regens Wagner Dillingen
Herren-B-Liga; Weißenburg 2 / Memmingen 1
Herren-C-Liga: Asbach Bäumenheim / Putzbrunn 2
Damen-Bayernliga: Nördlingen 1 / Ingolstadt 1
Damen-Oberliga: Nördlingen 1 / Dillingen 2
Damen-Landesliga: Ingolstad 2 / Ursbeg 1
Damen-A-Liga: Asbach-Bäumenheim / Landsberg 2

 

 

Das Tischtennisturnier für Menschen mit Behinderungen wird seit 1985 von der Lebenshilfe Bayern veranstaltet und jedes Jahr tatkräftig von Partner-Vereinen und Partner-Werkstätten unterstützt. Die Sportler kommen aus Werkstätten und anderen Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen aus ganz Bayern – unabhängig von deren Trägerschaft. Die diesjährigen Partner-Vereine sind TV Vohburg, TV Coburg-Lützelbuch, TSV Detag Wernberg und SSV Höchstädt. Die Partner-Werkstätten sind WEFA Niederfüllbach, Wernberger Werkstätten und Nordschwäbische Werkstätten.

Die Gesamtleitung in Vohburg bestritt Astrid Bartholomeyczik als Sportkoordinatorin der Lebenshilfe Bayern. Bereits seit über drei Jahrzehnten veranstaltet der Lebenshilfe-Landesverband Bayern jährlich zwei große landesweite Sportturniere für Fußball und Tischtennis.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Lokalteil

Vohburger StadtAnzeiger

Finde uns auf Facebook

Branchenbuch

Hallertauer Werkstatt

Neuenberg 17
85301 Frickendorf

Büroservice Regina Maier

Holzmannstraße 15 a
85276 Pfaffenhofen/Ilm

Neueste Videos