Erlös der Weihnachtstombola geht an geflüchtete Kinder

Erlös der Weihnachtstombola geht an geflüchtete Kinder

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 23.12.2015 (hal).

Katrin Cleemen, stellvertretende Vorsitzende des Personalrats der Stadt Pfaffenhofen, Anna Kutzer-Meckl von der Netzwerkstelle Asyl und Personalratsvorsitzender Jürgen Regau, ebenfalls von der Stadtverwaltung Pfaffenhofen, bei der Übergabe der Geschenke an die Kinder der Flüchtlingsunterkunft

Der Erlös der Weihnachtstombola der städtischen Weihnachtsfeier wurde jetzt für die Kinder in der Flüchtlingsunterkunft an der Trabrennbahn gespendet. Die rund 500 € wurden dabei in neues Spielzeug investiert, welches das Spielwarengeschäft Daubmeier für Kinder verschiedenster Altersgruppen aussuchte.

Die Geschenke nahm Anna Kutzer-Meckl von der Netzwerkstelle Asyl des Landratsamtes entgegen. Einige Kinder und Eltern warfen dabei schon neugierige Blicke auf den gefüllten Karton mit den Spielsachen. Die Kleinen selbst erhielten die Mitbringsel, zum Beispiel Malbücher, Taschenlampen und Buntstifte, dann später im vertrauten Kreis von ihren ehrenamtlichen Betreuern.

 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.